Adresse: Stapfelberg 4 • Postfach 1157 • 4001 Basel • Schweiz
Internet: www.burgenfreunde.ch • E-Mail: info@burgenfreunde.ch


Jahresprogramm 2013

Dienstag, 29. Januar 2013, 19.30 Uhr: Archäologie im Reich der Kirchenmaus.

Vortrag von Dr. Niklot Krohn (Freiburg i.Br.): Kostbares und Kurioses aus dem Untergrund des Zurzacher Verenamünsters. Kollegiengebäude der Universität Basel, Petersplatz 1 (Hörsaal 118). Zusammen mit dem «Basler Zirkel für Ur- und Frühgeschichte»).

Donnerstag, 7. März 2013, 18.30 Uhr: Das Triumfeminat vom Stapfelberg

Vortrag von Gabriel Heim (Basel): 1939-1945: Geist und Widerstand im Haus zum Fälkli. Drei aus Deutschland geflohene Frauen leben, überleben und arbeiten in der Burgenstube. Ort. «Burgenstube», Stapfelberg 4, Basel. Lageplan

Montag, 18. März 2013, 18.15 Uhr: Der Erfurter Schatz

Vortrag von Dr. Maria Stürzebecher (Erfurt): Gotische Goldschmiedearbeiten als Zeugnisse jüdischen Lebens. Ort: Alte Aula der Museen an der Augustinergasse 2, Basel. Zusammen mit der «Historischen und Antiquarischen Gesellschaft zu Basel».

Donnerstag, 11. April 2013, 17.30 Uhr: Bauuntersuchungen an der Basler St. Albankirche

Besichtigung der Bauuntersuchungen an der St. Albankirche in Basel mit Bernard Jaggi, Basler Denkmalpflege. (Hinweis: wir begehen die Baugerüste).

Donnerstag, 18. April 2013, 18.15–19.00 Uhr: Das jüdische Erbe Erfurts

Vortrag von Frau Dr. Karin Sczech, Thüringen (Archäologische Denkmalpflege). Ort: Hörsaal 102, 1. OG über der Ausstellung im Kollegiengebäude der Universität Basel. Zusammen mit der «Historischen und Antiquarischen Gesellschaft zu Basel». Nach dem Vortrag stehen die Referentin und Christoph Matt (Archäologische Bodenforschung) für Fragen zu Erfurt und Basel bzw. zur Wechselausstellung zur Verfügung.

Samstag, 20. April 2013, (ganztags): 82. Mitgliederversammlung der Burgenfreunde beider Basel

Ort: Rheinfelden. Vormittags: Jahresversammlung, Nachmittag: Führung durch Rheinfelden (Peter Frey, Brugg).

Samstag, 8. Juni 2013 (nachmittags): Siedlungsspuren auf der Balmfluh (SO)

Exkursion unter der Leitung von Rudolf Glutz: Wir besichtigen eine bronzezeitliche Höhensiedlung mit künstlichen Terrassen in natürlich geschützter Lage auf dem Grat der Balmfluh, die R. Glutz vor drei Jahren kartiert hat. Vor Ort wird er über die Geschichte der Entdeckungen seit 1938 informieren. Gutes Schuhwerk erforderlich.

Donnerstag, 20. Juni 2013, 18.15 Uhr: Bäder, Hygiene und Gesundheit 1

Hygiene im Basler Mittelalter - eine Geschichte von Dreck und Gestank? Vortrag von Jürgen Mischke (Basel) über die Zustände und die Probleme bei der Erforschung und Darstellung von Hygienegeschichte. Hörsaal Pharmazie-Historisches Museum Basel, Totengässlein 3, Basel.

Donnerstag, 4. Juli 2013, 18.15 Uhr: Bäder, Hygiene und Gesundheit 2

Die Badestube "unter den Krämern" – ein Besuch in einem spätmittelalterlichen Badehaus. Öffentlicher Vortrag des Pharmazie-Historischen Museums Basel über Baden und Badestuben im mittelalterlichen Basel. Während dieser Woche findet im Hof des Museums die beliebte Badewoche statt. Wagen Sie einen Ausflug in die Badewelt von anno dazumal und nehmen Sie ein Bad im historischen Ambiente. Hörsaal Pharmazie-Historisches Museum Basel, Totengässlein 3, Basel.

Samstag, 24. August 2013, nachmittags: Exkursion zur Burgruine Gutenfels (Bubendorf BL)

Andreas Loosli (Seltisberg), der 1. Preisträger unseres Burgenpreises, stellt uns die von ihm gepflegte Ruine vor.

Donnerstag, 26. September 2013, 18.15 Uhr: Hallstatt (Oberösterreich). (1. Burgenstubenkränzchen)

Isabella Zaunbauer (St. Gallen): Ein prähistorisches Wirtschaftszentrum Schweinespeck und Salz. Ort. «Burgenstube», Stapfelberg 4, Basel. Lageplan

Donnerstag, 10. Oktober 2013, 18.15 Uhr: Steine, Schwarzbär, Schädel (2. Burgenstubenkränzchen)

Flavio Häner (Basel): Eine Archäologie des Wissens in den wissenschaftlichen Sammlungen der Universität Basel. Ort. «Burgenstube», Stapfelberg 4, Basel. Lageplan

Donnerstag, 7. November 2013, 18.15 Uhr: 125 Jahre Rotes Kreuz in Basel (3. Burgenstubenkränzchen)

Benedikt Pfister (Basel): Ein kurzer Einblick in das Jubiläumsbuch. Ort: «Burgenstube», Stapfelberg 4, Basel. Lageplan

Samstag, 7. Dezember 2013, ab 17 Uhr: Niggi-Näggi-Hogg und Willkommen für Neumitglieder

Traditioneller Niggi-Näggi-Hock der Burgenfreunde in unserer Burgenstube (Stapfelberg 4) Lageplan.