Adresse: Stapfelberg 4 • Postfach 1157 • 4001 Basel • Schweiz
Internet: www.burgenfreunde.ch • E-Mail: info@burgenfreunde.ch


Jahresprogramm 2014

Montag, 13. Januar 2014, 18.15 Uhr: Ins Bild gesetzt – Archäologische Visualisierung der Stadtgeschichte von Zürich.

Vortrag von Dr. Andreas Motschi (Zürich). Ort: Alte Aula, Museen an der Augustinergasse 2, Basel (gemeinsam mit der Historischen und Antiquarischen Gesellschaft zu Basel).

Samstag, 25. Januar 2014, ganztags: Zürich, Karl der Grosse

Stadtführung und Ausstellungsbesuch. Führung von Dr. Dölf Wild zum karolingischen Zürich und Besuch der Sonderausstellung «Karl der Grosse und die Schweiz» im Schweizerischen Nationalmuseum in Zürich.

Dienstag, 25. Februar 2014, 19.30 – 20.30 Uhr: Der Altenberg bei Füllinsdorf BL, die Entdeckung einer frühen Adelsburg.

Vortrag von Dr. Reto Marti (Liestal; gemeinsam mit Basler Zirkel für Ur- und Frühgeschichte). Ort: Kollegiengebäude der Universität Basel, Petersplatz 1 (voraussichtlich Hörsaal 118).

Donnerstag, 27. März 2014, 18.15 Uhr:

Anstelle des ausgefallenen Referenten konnten wir zum gleichen Thema eine Referentin finden:
Beuggen (Bad. Rheinfelden): Die Anlage «Neues und Altes Schloss»
Vortrag von Dr. Therese Müller (Pratteln) in der Burgenstube, Stapfelberg 4, Basel. Lageplan.

Donnerstag, 10. April 2014, 18.15 Uhr: 1. Burgenstubengespräch «Alte Schriften»

Katharina Eder Matt (Birsfelden): August von Bonstetten, Tagebuch eines Berner Offiziers in holländischen Diensten. Ort: Burgenstube, Stapfelberg 4, Basel. Lageplan.

Samstag, 26. April 2014: 83. Mitgliederversammlung in Beuggen (Bad. Rheinfelden D)

Ort: Schloss Beuggen, Evangel. Tagungsstätte, mit Besichtigung der ehemaligen Deutschordenskommende.

Samstag, 3. Mai 2014, 13.50 Uhr: Exkursion zur Burgruine Pfeffingen (BL)

Dr. Michael Schmaedecke (Liestal) und Dipl. Ing. Jakob Obrecht: Führung zum Stand der Sicherung der Burgruine. Gemeinsam mit dem Schweizerischen Burgenverein.

Samstag, 10. Mai 2014, 14-15 Uhr: Echte Burgen falsche Ritter

Pia Kamber (Kuratorin HMB): Führung durch die Ausstellung «Echte Burgen – falsche Ritter» (mit Leihgabe der Burgenfreunde). Ort: Historisches Museum Basel, Barfüsserkirche.

Donnerstag, 15. Mai 2014, 18.15 Uhr: 2. Burgenstubengespräch «Alte Schriften»

Jürgen Mischke (Basel): Entstehung von Familiennamen. Ort: Burgenstube, Stapfelberg 4, Basel. Lageplan.

Samstag, 14. Juni 2014, ganztags: Exkursion nach Schönenwerd SO

Verena Widmer u.a.: Schönenwerd im Zeichen von Franz Carl Bally (Paul Gugelmann-Museum, Bally-Schuhmuseum, Ballypark)

Samstag, 21. Juni 2014, nachmittags: Familientaugliche Wanderung zur Ruine Altenberg (Füllinsdorf BL)

Andreas Fischer (Liestal): Römische Wasserleitung, Fundort eines keltischen Münzschatzes und Burgruine (gemeinsam mit dem Basler Zirkel für Ur- und Frühgeschichte).

Donnerstag, 11. September 2014, 18.15 Uhr: 3. Burgenstubengespräch «Alte Schriften»

Andrea Rhyn (Basel): Briefe einer Baselbieter Auswandererfamilie an ihre Angehörigen um 1860. Ort: Burgenstube, Stapfelberg 4, Basel. Lageplan.

Donnerstag, 25. September 2014, 18.15 Uhr: Ruinenpflege am Beispiel von Gutenfels – Bericht über die Entwicklung eines Pflegekonzepts und die Erfahrungen damit.

Vortrag von Andreas Loosli. Ort: Burgenstube, Stapfelberg 4, Basel. Lageplan.

Donnerstag, 16. Oktober 2014, 18.15 Uhr: «Spiegel für Männer?» – kultur- und technikgeschichtliche Aspekte des Schwertes in Japan und Europa.

Vortrag von Dr. Stefan Mäder (Freiburg i.Br.). Ort: Burgenstube, Stapfelberg 4, Basel. Lageplan.

Donnerstag, 13. November 2014, 18.15 Uhr: 4. Burgenstubengespräch «Alte Schriften»

Heinrich Hänger (Dornach): Johannes Hutmachers «Kunstbuch» – ein Hausvaterbuch des 16. Jh. Ort: Burgenstube, Stapfelberg 4, Basel. Lageplan.

Samstag, 6. Dezember 2014, ab 17 Uhr: Niggi-Näggi

Gemütliches Treffen in der Burgenstube, mit Rückblick zum Vereinsjahr um 18 Uhr. Ort: Stapfelberg 4, Basel. Lageplan.